Sichere Synchronisation: Owncloud und BitTorrent Sync

Dropbox läutete 2007 eine neue Ära des Arbeitens am Computer ein. Der US-Amerikanische Dienst hat durch automatische Synchronisation dafür gesorgt, dass man von vielen Orten immer mit seinen aktuellen Dateien arbeiten kann – und das zusammen mit anderen.
Wie erfolgreich diese Idee ist, zeigt sich daran, dass Big Player wie Google und Microsoft ähnliche Dienste, Klone, entwickelt haben. Es gibt noch weitere Produkte, die auf dieser Idee aufbauen, z.B. Owncloud, SpiederOak, BitTorrent Sync, um eine Auswahl zu nennen.

Owncloud

Owncloud ist OpenSource und wahrscheinlich der Marktführer unter den Dropbox-Alternativen, die man selbst hosten kann. Dabei gibt es eine zentrale Owncloud-Installation auf einem Server, worauf die Klienten zugreifen können.
Das Konzept ist nahe an Dropbox, jedoch wurden und können weitere Module in das System integriert werden, standardmäßig dabei sind etwa ein Adressbuch und ein Kalender.
Das System funktioniert zuverlässig. Umso größer die einzelnen Dateien werden, umso leistungsfähiger sollte der Server sein.

Main Features

  • OpenSource und kostenlos
  • Identische Features wie Dropbox
  • Kann selbst gehostet werden oder bei einem vertrauenswürdigen Anbieter im Inland.
  • Verschlüsselung der Daten auf dem Server möglich
  • Mit TLS/SSL verschlüsselte Verbindungen zwischen Klient/Server und Server/Server möglich
  • Module
  • ownCloud.org

BitTorrent Sync

Das Prinzip von BitTorrent Sync unterscheidet sich von der klassischen Dropbox, dennoch lässt sich das System der Firma BitTorrent, die durch ihr Filesharing-Protokoll bekannt wurde ähnlich einfach, aber sicherer verwenden.
Bittorrent Sync lässt sich komplett ohne einen Server nutzen. Im Programm lassen sich Ordner auswählen, die man dann, mit unterschiedlichen Rechten freigeben kann (mit einem Link, einem Schlüssel oder QR-Code).
Die Synchronisation erfolgt von Klient zu Klient direkt und verschlüsselt.
Das System synchronisiert, wenn mindestens ein weiterer Nutzer des Ordners online ist (P2P). Umso größer die Gruppe ist, umso besser geht funktioniert BitTorrent Sync. Ggf. kann auch ein Server hinzugefügt werden.

Main Features

  • Kostenlos
  • Kein Server notwendig
  • Verschlüsselte Übertragung
  • getsync.com

Pydio

Beschreibung folgt. PHP, LDAP, CMS Bridges, Verschlüsselung via EncFS

Seafile

Beschreibung folgt. Python, LDAP

 

Der Blogbeitrag wird zu einem geeignetem Zeitpunkt ergänzt. Stay tuned!

 

Bei Fragen zu den System oder Ergänzungen können Sie gerne Kontakt aufnehmen.

Selbstverständlich bietet Ihnen auch IMSoftware entsprechende Service-Angebote (Beratung, Setup, Wartung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.